DDR-Tomatensoße und Spirelli (vegan)

Manchmal hat man ja so kleine plötzliche Flashbacks aus der Kindheit, und mich hat vor kurzem folgender ereilt:

Spirelli mit Tomatensauce & Würstchen á la DDR (veganisiert)

Ein typisches Kinderessen in der DDR, die ja für ihre einfache aber auf jeden Fall auch leckere Küche bekannt ist 🙂 Auf jeden Fall hatte ich genau dieses Standardessen auf einmal wieder im Kopf, denn „früher“ gab´s das ständig. Also habe ich es veganisiert und tata: Heute gab es Nudeln á la DDR 🙂 Und der vertraute Geschmack war definitiv wieder da (mehr Gedanken zur ostdeutschen Vergangenheit lest ihr hier)!

 ddr vegan

Zutaten (für 3-4 Personen):

  • 500g Spirelli
  • 1 Dose geschälte oder passierte Tomaten
  • 1/2 Flasche Ketchup
  • 1 Packung vegane Würstchen (ich habe die super leckeren Taifun Tofu-Wiener genommen)
  • Pfeffer/Salz

Zubereitung:

  • Nudeln in gut gesalzenem Wasser aufsetzen und weichkochen
  • Würstchen in kleine Scheiben schneiden und anbraten
  • Tomaten und Ketchup dazugeben und mit ordentlich Salz und Pfeffer abschmecken lassen. Köcheln lassen, bis die Nudeln fertig sind. Und fertig 🙂

Ein super schnelles und einfaches Gericht, was aber wirklich lecker ist 🙂 Und sogar fettarm!

Werbeanzeigen