Veganer Kartoffel-Gemüse-Herbsttopf von Nadine :)

Wunderschön herbstlich, schnell gemacht und sehr gesund, gerade im Erkältungsherbst! Dieses Rezept hat mir meine Freundin Nadine geschickt, leider liegen ein paar hundert Kilometer zwischen uns, sonst wär ich direkt zum Mitessen vorbeigekommen.

(Und wer wie ich keinen Porree mag, kann Lauchzwiebeln nehmen 😉 )

Nadine´s herbstlicher Kartoffel-Gemüse-Topf

eintopf

Zutaten:

Das ergibt 2 kleine oder 1 große Portion, wo noch etwas übrig bleibt, je nachdem wieviel man schafft 😉

  • 4 Kartoffeln
  • 4 Champignons
  • 2 Stangen Porree
  • 2 Tomaten
  • Gemüsebrühe
  • 100-200ml Kokosmilch
  • Gewürze
  • Ingwer

Zubereitung:

Man nimmt die vorgekochten, gewürfelten Pellkartoffeln und das restliche kleingeschnittene Gemüse und füllt den Topf mit Wasser und einem guten Teelöffel Gemüsebrühe und Kokosmilch auf (je nachdem, wie sämig und kokos-milchig man es haben möchte). Dann alles 10-15 Minuten köcheln lassen und gut würzen mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss. Ingwer passt toll dazu und ist gut für die Abwehrkräfte!

Super passend und für die gelbe Farbe: Die Herbaria Gewürzmischung Kürbiskönig (u.a. mit Kurkuma und Kreuzkümmel, zwei leckere Gewürze!).

Variationen:

Wer es nicht als Eintopf mag, macht alles in der Pfanne und brät das Gemüse schön an und löscht es dann mit Kokosmilch ab und würzt anschließend. Dazu würden auch Erdnüsse oder Cashewkerne passen.

Lecker zum Draufstreuen: Räuchertofu-Würfel.

Und natürlich kann man andere Gemüsesorten dazunehmen oder austauschen; super passen würden z.B. Hokkaido-Kürbis oder Süßkartoffeln, aber auch Pak Choi und Austernpilze.

Guten Appetit!

share

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s