schneller veganer Kartoffel-Pilz-Topf

Schneller veganer Kartoffel-Pilz-Topf oder: Oh mein Gott, ich kann kochen!!

Endlich habe ich mal das tolle Eintöpfchen ausprobiert – quasi ein kleiner Schnellkochtopf für Faule. Und das Ergebnis war umwerfend lecker … und super einfach 🙂

Man muss natürlich nicht das Eintöpfchen nehmen – man kann es auch ganz normal im Topf oder in der Pfanne kochen.

veganer kartoffel pilz topfDas Bild ist längst nicht so gut, wie das Essen geschmeckt hat, vertraut mir bitte 🙂

Zutaten:

  • 3 mittlere pellkartoffeln (vorgekocht)
  • 3 große braune Champignons
  • 1 kleine Dose Kokosmilch
  • Currypulver (ich habe grünen Curry genommen)
  • Gemüsebrühe
  • Salz/Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Kräuter

Zubereitung:

  • Die Kartoffeln und Pilze abwechselnd in kleinen Stücken in den Topf geben.
  • Sauce anrühren: Kokosmilch, etwas Wasser, einen Schwung Gemüsebrühe und die Gewürze vermischen und in den Topf geben.
  • Bei 200 Grad ca. 15 Minuten in den Backofen stellen. Fertig 🙂

Es schmeckt total aromatisch und pilzig und reicht locker für eine Person, ich habe es nicht komplett geschafft.

Variationen:

  • Würzen: einfach nehmen, was da ist 🙂
  • statt Kokosmilch kann man auch Pflanzensahne nehmen
  • gut dazu passen würden Petersilie und Ingwer
  • Man kann auch veganen Käse drüber streuen
  • Pilze können auch andere genommen werden

Nur 3 Zutaten und dafür ein super leckeres Essen ohne großen Aufwand:

All-the-things

share

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s