Vegane Fisch-Burger (Fastfood-Alarm!)

… 😉 ich bin jetzt mal so dreist, das hier „Rezept“ zu nennen und stelle Euch ein leckeres Fastfood-Produkt vor:

Vegane Fisch-Burger

-Burger-Brötchen (gibt´s im Supermarkt)

-Gurke

-Vitam Sauce á la Remoulade (suuuper lecker!, aus dem Reformhaus)

Veggie Fischsteak von Vantastic Foods

gb4

♦Brötchen halbieren und im Ofen aufwärmen

♦Fischsteak anbraten (ohne Öl)

♦Remoulade auf die Brötchen, Gurke und Fischsteak dazwischen, fertig 🙂

Guten Appetit!

 

Advertisements

6 Kommentare zu “Vegane Fisch-Burger (Fastfood-Alarm!)

  1. davina77 sagt:

    😀 Wenn Menschen Maggi benutzen kochen nennen, dann ist das hier auch kochen 😀

    Ich find´s gut, ich wußte nicht dass es diese Fisch-Steaks gibt.

    Wie sollen die denn schmecken?

    (Hast Du schonmal diese Mayo http://www.vegan-wonderland.de/Lebensmittel/Senf-Saucen-Dips/Mayo/Frische-Mayonnaise-mit-Tofu-Ei.html?listtype=search&searchparam=viana gegessen? Die gibt´s bei uns bei REWE, die ist HIMMLISCH! Davon gibt´s auch Remou, die hatte ich aber noch nicht)

    Gefällt mir

    • Ooohja, die liebe ich!!! Gute Idee, damit werde ich das auch mal essen!
      Die Mayonannaise ist besser als die Remoulade, finde ich, der Geschmack ist irgendie kräftiger. Mache öfter Kartoffelsalat damit und könnt mich reinlegen 🙂

      Die Fischsteaks schmecken… hm schwer zu sagen…. durch die Algen schon etwas fischig, aber auch etwas süß. Nicht so versalzen und überwürzt wie viele andere Seitan-Sachen (ich ess eigentlich kaum so „Ersatz-Zeug“, weil mir das meiste nicht so schmeckt).

      Gefällt mir

      • davina77 sagt:

        Ach wie schön – noch eine die das Zeugs mag 😀

        Danke für die Umschreibung, denn ich teste kaum mehr weil so viele Sachen entweder „igitt“ waren oder aber mega-salzig.

        Die probiere ich aber dennoch mal aus, denn Algen liebe ich und Fisch fehlt mir. Mal schauen, wie es schmeckt.

        Gvg Davina

        Gefällt mir

    • Steffi sagt:

      die Mayo von byodoo schmeckt auch super. gibt´s ungekühlt im Glas.

      Gefällt mir

  2. Viel Erfolg, Davina 🙂 beim ersten Bissen war ich etwas überrascht, weil es so süßlich war, aber dann hatte ich mich dran „gewöhnt“ und ess es öfter mal. Schmeckt natürlich nicht wie echter Fisch, aber ist mal was anderes

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s