Rat einer Honigbiene

1471176_213135305535585_725736953_nWusstet ihr schon…

…dass ein Löffel Honig die lebenslange Arbeit von 12 Bienen bedeutet?

…dass Bienen im Flug pro Minute 260x mit den Flügeln schlagen?

…dass eine Schale mit Wasser im Garten den Bienen als Tränke hilft, vor allem wenn Steine darin liegen, auf denen sie landen und sitzen können?

…dass Bienen ausgeprägte soziale Strukturen haben?

…dass Erdhummeln in Erdlöchern wohnen und Bombus Terrestris heißen?

…dass der größte Feind der Bienen der Mensch ist?

Deswegen:

1511282_220344088148040_1012290713_n

(Quelle „Save the Bees“ und Bestellmöglichkeit hier bei etsy)

Advertisements

Die lustige Welt der Hunde :)

Ein bißchen verrückt sind sie schon…:

1. Sie finden alles interessant und fressen es- egal ob es lecker oder ekelig riecht.

2. Sie wälzen sich auch gerne in Dingen (oder was davon übrig ist), die ekelig riechen.

3. Sie machen Dir Schuldgefühle- „DAS bißchen Futter soll alles gewesen sein???!“

4. Erlaubst Du ihnen, mit im Bett zu schlafen, rücken sie a) dieses Privileg nie wieder raus
und b) vergrößern sich nachts auf bisher unbekannte Weise auf das ca. 3fache ihrer Größe

5. Willst Du ihnen das Halsband anmachen, fällt ihnen ganz plötzlich ein, dass sie sich runterbeugen und strecken müssen. Und daaaaas dauert… Weiterlesen

Ofenkartoffeln mal anders :)

…komplizierte Rezepte wird es hier nicht geben, da ich eher die Kochpragmatikerin bin, deswegen hier mal eine einfache aber superleckere Kleinigkeit:

Ofenkartoffeln mal anders

kart

Zubereitung:

  • mittelgroße bis große Kartoffeln waschen
  • in viele dünnen Scheiben einschneiden, aber nicht auseinanderfallen lassen
  • auf ein Backbleck mit Backpapier legen
  • mit einer Marinade mit gutem Oliven- oder Kräuteröl, Meersalz und Kräutern je nach Geschmack einstreichen (frischer Rosmarin würde gut passen)
  • bei 200°C für mindestens 45min. in den Backofen
  • ggf. nach einer halben Stunde nochmal einpinseln, dann sind die Kartoffeln geöffnet und nehmen die Marinade besser auf

Eignet sich gut als Beilage oder mit Antipasti und Dips als Hauptgericht.

Hat ein super Kartoffelaroma und ist auch gar nicht so fettig, da das meiste Öl herausläuft.

 

Unterstützenswerter Verein: Kuhrettung Rhein-Berg

Ich habe gerade einen sehr unterstützenswerten Verein entdeckt: Kuhrettung Rhein-Berg

Hier ihre Beschreibung:

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

Wir sind eine Gruppe von Leuten, die im Bergischen Land (in der Nähe von Köln) im Juli diesen Jahres (2012) den Verein „Kuhrettung Rhein-Berg – Lebenshof für Tiere -“ gegründet haben.

Hintergrund war, dass ein familiärer Milchwirtschaftsbetrieb im Juli aus wirtschaftlichen Gründen aufgegeben wurde. Der noch verbliebenen Herde, bestehend aus elf Milchkühen und 14 Färsen, drohte somit zeitnah die Schlachtung. Lediglich ein Ochse konnte frühzeitig gerettet werden und wäre somit alleine zurück geblieben. Um dies zu verhindern, gründeten wir gemeinsam mit dem von der Projektidee überzeugten Landwirt einen Verein, der es sich zum Ziel gesetzt hat, einen Schutzhof für die Tiere zu betreiben, auf dem sie unter tierschutzgerechten Bedingungen nach Möglichkeit bis zu ihrem natürlichen Lebensende in ihrer vertrauten Umgebung weiterleben können. Weiterlesen

Vegane Zahnbürsten

…seufz…. ja, so seltsam die Überschrift klingt, so erschreckend ist es auch: Zahnbürsten waren ja eigentlich so mit das letzte, was ich mit tierischen Inhaltsstoffen in Verbindung gebracht hätte. Und tatsächlich sind sie nicht vegan… Leider handelt es sich dabei auch nicht um eine Legende, wie ich es ja manchmal vermute. Ein Beispiel für die Richtigkeit dieser Information ist die offizielle Äußerung von DM zu ihren Zahnbürsten:

„die verarbeiteten Grundmaterialen – Farbbatch, Polypropylen-Kunststoff – enthalten in deren polymeren Trägermaterialien zum Teil tierische Fette“

Dies betrifft natürlich nicht nur DM, auch Aronal, Dr. Best usw. haben derartige Auskünfte gegeben.

Ebenfalls nicht vegan sind auch Wechselköpfe für elektrische Zahnbürsten, was mich gerade etwas verzweifeln lässt. Zwar gibt es ökologische und vegane Handzahnbürsten, aber ich würde auf meine elektrische soooo ungern verzichten… :/ Weiterlesen