Buchempfehlung „Vegan kochen für Mensch & Hund“

Heute möchte ich dieses schöne Kochbuch vorstellen und empfehlen:

„Vegan kochen für Mensch & Hund“ von Juli Saflor

vegko1

Das Konzept: Es werden Rezepte vorgestellt, mit denen man für Mensch und Hund ein gemeinsames veganes Gericht kochen kann. Die Variante für den Hund fällt meist etwas anders aus; die Anweisungen für das Gericht für den Hund sind im Rezept orange gedruckt, sodass man in einem Rutsch zwei Mahlzeiten kochen kann und dabei auf die Bedürfnisse des Hundes Rücksicht genommen eingehen.

Es gibt folgende Kategorien:

  • Basiskomponenten
  • Frühstück
  • Salate, Suppen und Eintöpfe
  • Herzhaftes
  • Süßes
  • Speziell für Hunde
  • Informationen

Ich ernähre meinen Hund zwar nicht vegan, nehme dieses Buch aber als Anregung für fleischfreie Tage. Auch als normales Kochbuch für Menschen eignet es sich.

Was man in dem Buch leider nicht findet, sind viele Rezepte für Hundekekse und Kausachen, aber vielleicht kommt ja noch der Nachfolger „Vegan backen für Mensch und Hund“ 😉

Und so sehen die Rezepte aus:

vegko2

Advertisements

6 Kommentare zu “Buchempfehlung „Vegan kochen für Mensch & Hund“

  1. elbmöhre sagt:

    das ist ja witzig – wir haben jahrelang für unsere beiden katzen selber gekocht. mit fleisch (damals war ich noch gar nicht vegan), aber dennoch immer alles frisch. und dann das ganze portionsweise eingefroren. irgendwann haben wir damit aufgehört. weil wir gelesen haben, daß katzenfutter besser ist, als sein ruf…
    kochst du immer noch zwischendruch für deinen hund?
    liebe grüße von der elbmöhre 🙂

    Gefällt mir

    • Huhu 🙂
      Ich muss gestehen…. nein, ich koche nicht für meinen Hund… Ich hatte mich mit dem Buch in einer Zeit beschäftigt, als ich übers Barfen nachgedacht habe, da habe ich dann aber Abstand von genommen und mich für Bio-Futter entschieden, nach ewig langem Suchen. Und leider hat mein Hund auch dolle Zahnprobleme, sodass ich wenig Experimente mache und auch Angst habe, ihm irgendwie zuviel Zucker zuzuführen. Und wir sind auch jeden Tag 9 Stunden im Büro, sodass auch für mich schon wenig Zeit fürs Kochen bleibt. Aber eigentlich wäre es doch mal wieder eine Idee fürs Wochenende!
      Jahrelang kochen für mein Tier kann ich also nicht vorweisen- und gerade bei Katzen stell ich mir das auch schwer vor, sie sind ja oft wählerisch? Haben sie es denn gern gegessen oder musste da auch ständig was anderes her? 😉

      Liebe Grüße
      Franziska

      Gefällt mir

      • elbmöhre sagt:

        lustigerweise haben sie es geliebt, daß wir für sie gekocht haben 😀
        das war auch immer eine echte familiensession. zwei menschen und zwei katzen in der küche beim kochen – und die katzen durften die töpfe ausschlecken 😉 die waren also komplett gar nicht wählerisch. im gegenteil. hat uns aber auch mehr als verwundert!
        übrigens haben unsere beiden auch zahnprobleme. und ich muß lügen – ich habe in erinnerung, daß das besser wurde, als wir für sie gekocht hatten. zumindest wurde es nicht schlechter dadurch!
        mittlerweile sind die katzentiere sehr alt (vielleicht durch die jahrelange gute ernährung 😀 ) und würden sich bestimmt freuen, mal wieder was „frisches“ in die näpfe zu bekommen. ich werde darüber nachdenken…

        Gefällt 1 Person

      • Ach, dann geht es uns ja ähnlich 😀
        Übrigens habe ich gerade Gingivit von Naturheilkunde-für-Tiere entdeckt, das wurde mir empfohlen, das geht auch für Katzen! Weil mein Hund ständig Entzündungen hat und mir keiner eine Ursache sagen kann, werde ich es mal probieren. Aber gerade deswegen hat er sich echt mal ein besonderes Essen verdient, danke fürs in-Erinnerung-Rufen 🙂
        Und ein sehr schönes Bild, die volle Küche mit Mensch & Katz 🙂 ein bißchen wie Plätzchenbacken an Weihnachten 😉

        Gefällt mir

  2. elbmöhre sagt:

    🙂 ja, so ähnlich wie beim plätzchenbacken war es auch tatsächlich :mrgreen:
    ich drücke die daumen, daß das gingivit anschlägt. kannst ja bei gelegenheit mal berichten…. ich würde mich freuen!
    liebe grüße und ein schönes wochenende für euch 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s