(März/April) Hummelköniginnen im Frühjahr helfen

Featured Image -- 1136

Frau Birkenbaum

Ich habe heute eine Hummelkönigin gefunden, die es leider nicht geschafft hat, ich konnte sie nur noch tot finden. Damit einige Andere vielleicht vor dem Erfrieren oder Verhungern gerettet werden können, möchte ich hier ein paar Infos und Tipps weitergeben.

flauschige, liebenswerte Hummeln flauschige, liebe Hummeln

Die ersten Hummeln im Frühjahr

Im Frühjahr schwirren sie aus, die Königinnen der zukünftigen Hummelstaaten, um auf die Suche nach einem geeigneten Standort für ein Nest zu gehen. Da es leider oft noch Frost und zu kaltes, nasses Wetter gibt, kann diese Reise ganz schnell gefährlich werden und mit dem Tod enden. Zwar beginnen manche Hummelköniginnen schon im Februar mit ersten Ausflügen, sie müssen sich jedoch schnell wieder verkriechen, wenn die Witterung umschlägt. Da außerdem das Nahrungsangebot in Form von Frühblühern noch sehr knapp ist, können sie an Entkräftung sterben.

Die Suche der Hummelköniginnen nach geeigneten Nistplätzen dauert je nach Region und Art bis in die April. In diesen…

Ursprünglichen Post anzeigen 515 weitere Wörter

Gegen die Avocadoisierung des Abendlandes

Wer in veganen Gruppen unterwegs ist, kann sich regelmäßig an folgenden sehr komplexen Fragestellungen beteiligen und vielleicht sogar etwas lernen:

  • Ich habe mir eine Avocado gekauft, was soll ich damit jetzt machen?
  • Ist diese Avocado noch gut?
  • Kann ich diese Avocado noch essen?
  • Sind die braunen Punkte giftig?
  • Ich mag keine Guacamole, habe mir aber 6 Avocados gekauft. Was soll ich jetzt tun?
  • Ich habe gehört, bei Aldi gibt es gute Avocados, aber da soll man ja nicht kaufen. Was mache ich jetzt?
  • Wo kauft ihr eure Avocados?
  • Was mach ich mit dem Kern? Kann man den essen?
  • Habt ihr auch schon mal selbst gemahlenen Kaffee aus Avocadokernen probiert?
  • Sind Avocados Low Carb und Paleo?
  • Ist in Avocados Palmöl?
  • Kennt jemand ein Rezept von Attila mit Avocados?
  • Kann man Avocados auch selbst machen?

Lasst uns einen kurzen Moment dankbar sein: 

image

Weihnachten vegan: Tee- und Gewürzadventskalender & mehr

Hier ein paar Tipps für die Vorweihnachtsweihnachtszeit: Auf mich warten bereits zwei tolle Weihnachtskalender und leckerer veganer Punsch (alkoholfrei), die ich euch hier einmal zeigen möchte❤ (Bezugsquellen und weitere Links unten!)

Tee-Adventskalender (bio & vegan) von Sonnentor

tee-adventskalender sonnentor

Dieser Adventskalender hat 24 verschiedene Teemischungen versteckt, lässt sich schön aufstellen und hat ein kleines Büchlein mit vielen Inspirationen für eine besinnliche (und sinn-bringende!) Adventszeit:

adventskalender sonnentor

adventskalender sonnentor

Die Tees von Sonnentor trinke ich ohnehin gerne und auch den Tee-Adventskalender hatte ich schon öfter, aber es sind immer wieder neue Sorten dabei und optisch finde ich ihn dieses Jahr am schönsten🙂

Richtig toll finde ich das kleine Heft mit den Inspirationen für die Vorweihnachtszeit. Darin findet man Tipps zum Selbermachen, Innehalten und Weitergeben. Genau das ist das Besondere für mich an diesem Kalender: Gerade wenn es da draußen nur noch wuselt und Konsumterror herrscht, finde ich es umso wichtiger, sich auf Inneres zu besinnen und auch etwas weiter- und zurückzugeben an die, denen es schlechter geht. Daher hier mal ein Einblick in das kleine Büchlein:

adventskalender sonnentor

Gewürz-Adventskalender (bio & vegan)

Diesen Adventskalender habe ich zum ersten Mal und bin schon sehr gespannt, mich so mal durch das Gewürzsortiment probieren zu können🙂

adventskalender sonnentor

Alle Gewürze und Mischungen sind vegan, auch wenn die Tipps im dazugehörenden Büchlein an alle Ernährungstypen gerichtet sind. Aber mich stört es nicht, wenn ein Gewürz „Oma Mizzi´s Bratengewürz“ heißt, im Gegenteil🙂 ich finde es sehr niedlich und kann auch veganen Braten damit würzen.

Was ich sehr gut finde (hab schon mal reingelinst), dass nicht nur Gewürzmischungen, sondern auch pure Gewürze und Blüten und Süßes dabei ist – also für jeden Zweck etwas dabei.

So sieht er aus:

adventskalender sonnentor

adventskalender sonnentor

Ebenfalls eine Neuheit: Veganer Apfelzauber Punsch-Sirup (auch bio)

Mit ganz wenigen Zutaten hergestellter und schnell zubereiteter, leckerer Weihnachtspunsch (der auch kalt schmeckt, denn ich habe ihn jetzt schon probiert, wo es draußen noch ziemlich warm ist😀 )

sonnentor vegan

Mit

  • Apfeldicksaft
  • Zimt
  • Nelke. Mehr nicht🙂

st9

Einfach im Verhältnis 1:8 mit Wasser aufgießen und fertig – man kann auch sehr gut noch eine Scheibe Apfelsine hineinlegen oder etwas Ingwer. Weil es Sirup ist, ist er auch gut haltbar.

Die Adventszeit kann also beginnen! Ich freue mich schon sehr und bewahre mich mit diesen zwei Adventskalender-Alternativen vor allzuviel Süßkram😉

Bezugsquellen und weitere Tipps und Links*):

Diese Kalender und den Punsch gibt es in jedem größeren Bioladen oder hier: (und noch ein paar weitere Tipps)

≈≈≈≈≈≈≈≈≈

*) Falls sich jemand fragt, warum ich diese Produkte so ausführlich vorstelle: Natürlich ist es keine bezahlte Werbung, denn das würde ich dazuschreiben. Ich mag Sonnentor persönlich sehr gerne und nutze oft z.B. die Kräutertees. Und mir gefällt die Unternehmensphilosophie sehr:

Nachhaltigkeit bei Sonnentor

Ein weiterer Grund, warum ich Sonnentor so mag und hier auch ausführlich vorstelle, ist die ganzheitliche Philosophie und der glaubwürdige Einsatz für Nachhaltigkeit.

  • Es wird aus Überzeugung biologisch produziert: 150 Biobauern im Waldviertel und auf der ganzen Welt bauen die Pflanzen für die Sonnentor-Produkte an
  • Der CO2-Ausstoß wird so gering wie möglich gehalten
  • Produktion in Handarbeit
  • Kompensation entstandener Emission durch Unterstützung vonAufforstungsprojekten
  • Nachhaltige Verpackungsmaterialien: rund 80 % der Verpackungsmaterialien bestehen aus nachwachsenden Rohstoffe wie Papier, Karton und Folien aus Cellulose. Die Folien sindabbaubar und können im Altpapier entsorgt werden!

Veganer Flower Sprouts-Gemüse-Topf

Veganer Flower Sprouts-Gemüse-Topf: ein Traum in Grünviolett

Also vorweg: Bitte anschnallen & festhalten – dieses Rezept ist der Hammer!!! 🙂 Einfach und schnell gemacht, denn ich gehe meistens einfach auf den Bauernmarkt oder in den Hofladen und nehme alles mit, was mich so anlächelt und bastle dann daraus etwas Leckeres. Und diesmal bin ich echt fast umgefallen, so toll hat es geschmeckt!

Flower Sprouts

Habe heute zum ersten Mal “Flower Sprouts” probiert, eine Mischung aus Rosenkohl und Grünkohl. Diese beiden Kohlsorten mag ich eigentlich nicht, aber die Kohlröschen sahen so schön aus, das ich sie einfach mal mitgenommen habe. Der Geschmack ist sehr aromatisch und irgendwie nussig und erinnert überhaupt nicht an Kohl. Man kann sie ganz vielfältig verwenden – gebraten sollen sie auch sehr lecker sein! Roh fand ich sie auch schon gut, weiß aber nicht, ob das üblich ist, sie als Salat zu essen.

Flower sprouts vegan

Auf jeden Fall ist diese Kombination super:

Veganer Flower Sprouts-Gemüse-Topf

Wenig Zutaten, schnell gemacht, kalorienarm und unbeschreiblich lecker 🙂

Zutaten für 2 ordentliche Portionen:

  • 200g Flower Sprouts
  • 1 großer Fenchel
  • 400g Kartoffeln
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 kleine Dose Kokosmilch (ca. 100ml)
  • Muskatnuss, Pfeffer, Salz

flower sprouts kochen

Zubereitung:

  1. Kartoffeln mit Schale aufsetzen, während sie kochen die Strünke von den Kohlröschen entfernen und den Fenchel in Stücke schneiden
  2. In einem großen Topf Fenchel + Flower Sprouts aufsetzen (knapp bedeckt mit Salzwasser) und köcheln lassen
  3. währenddessen die Zwiebel kleinschneiden und kurz anbraten (oder nicht anbraten und gleich im nächsten Schritt dazugeben)
  4. Wenn das Gemüse weich ist (je nach Geschmack), das Kochwasser abgießen, aber etwas davon im Topf lassen. Die Kartoffeln pellen und in Stückchen dazugeben und dann alles mit der Kokosmilch und den Gewürzen vermischen und nochmal kurz aufkochen lassen.

Schon fertig 🙂 Guten Appetit!

Variationen:

  • Auch Pilze passen perfekt dazu
  • Statt Kokosmilch kann man auch Pflanzensahne nehmen, dann würde ich aber noch etwas Süßes dazugeben
  • Frischer Koriander würde ebenfalls sehr gut dazu passen
  • Auch rote Linsen könnte man noch dazu geben

flower sprout vegan

Vegane Adventskalender 2015 – Die große Liste!

Featured Image -- 1112

Frau Birkenbaum

Vorbei sind die Zeiten, in denen wir VeganerInnen in der Adventszeit ohne einen tollen Weihnachtskalender dastanden, denn auch für uns wird das Angebot immer größer🙂 Hier eine Liste voller veganer Weihnachtskalender für dieses Jahr!

adventskalender vegan

♥ Adventskalender der Vegan-Box,

dessen Erlös wie jedes Jahr gespendet wird – an ein Hilfsprojekt für Kinder in Nepal! Der Kalender ist zudem zu 100% recyclebar und mit Liebe gemacht. Er kann vorbestellt werden!


♥ Selbstgemachter veganer Adventskalender von Veggiemaid

mit vielen leckeren Dingen und umweltfreundlich verpackt in recyclebaren Papiertüten (die man aber auch super wiederverwenden und selbst füllen kann!). Ab 11.11.2015 zu bestellen – Handarbeit aus Norddeutschland!


Tee-Adventskalender und Gewürz-Adventskalender

von Sonnentor (bio) -sehr lecker und schön gemacht, seit Jahren ein Klassiker. Sehr günstig, umweltfreundlich und auch gut zum Verschenken! Ich werde die beiden Kalender demnächst ausführlich vorstellen!


Plamil Adventskalender:

Vegan und zuckerfrei!


Der Moo-Free- Bio-Schokolade

Klassiker aus England

Ursprünglichen Post anzeigen 114 weitere Wörter

Rot-schwarzer Kartoffeltopf mit Petersilien-Spinat-Sauce (vegan)

Frau Birkenbaum

Juchu, ich war wieder auf meinem neuentdeckten Bauernmarkt und habe mich inspirieren lassen von all den leckerern, frischen Dingen und all den schönen Farben… herrlich!! ♥

Bauernmarkt vegan

Neben dem obligatorischen kleinen Blumenstrauß aus dem Bauerngarten gab es heute kunterbuntes regionales Gemüse der Saison und folgendes superleckere Essen:

Rot-schwarzer Kartoffeltopf mit Petersilien-Spinat-Sauce

natürlich vegan, einfach, schnell & preiswert🙂

Gemüsetopf vegan

Zutaten (für 2 Portionen):

  • 600g Kartoffeln (ich habe rote und schwarze Trüffelkartoffeln genommen)
  • 100g frischen Spinat
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Tüte Sauce Hollandaise von Biovegan (oder eine andere Saucengrundlage)
  • Öl, Pfeffer, Salz

Zubereitung:

  1. Die Kartoffeln mit Schale kleinschneiden und ca. 20 Minuten gar kochen.
  2. Den Spinat blanchieren bzw. kurz köcheln lassen
  3. Die Sauce Hollandaise anrühren (ich rühre sie nur mit Wasser an) und die Petersilie dazugeben und alles pürieren.
  4. Die Zwiebel kleinschneiden und andünsten und zur Sauce gegen, ebenso den Spinat. Nochmal kurz pürieren.
  5. Die Kartoffeln abgießen, anrichten und Sauce dazu –…

Ursprünglichen Post anzeigen 56 weitere Wörter

Maulwurfsmöhre Manfred – Ein Plädoyer für „hässliches Gemüse“

Normiertes Gemüse? Schönheitsideale für Gemüse? Was nicht passt, kommt weg?! Meet Manfred!

Maulwurfsmöhre Manfred auf Tour

Guten Tag, ich bin Manfred. Frisch aus der Erde gekrochen, denn es wurde langsam kalt... Über einige Umwege kam ich zu meiner neuen Mitbewohnerin, bei der ich nun wohne. Zum Glück isst sie nichts, was ein Gesicht hat. Deswegen werde ich dort auch bleiben. Aber umgesehen habe ich mich trotzdem mal:

Guten Tag, ich bin Manfred. Frisch aus der Erde gekrochen, denn es wurde langsam kalt… Über einige Umwege kam ich zu meiner neuen Mitbewohnerin, bei der ich nun wohne. Zum Glück isst sie nichts, was ein Gesicht hat. Deswegen werde ich dort auch bleiben. Aber umgesehen habe ich mich trotzdem mal:

Tag 1: Manfred und der Regen

Ich bin dann also losspaziert und hab mir mal angeschaut, wo ich da gelandet bin und was da so los. Musste mich erstmal an das helle Licht gewöhnen. Leider war es nicht viel wärmer als in meiner vorigen Wohnung, dem Gemüsebeet...

Ich bin dann also losspaziert und hab mir mal angeschaut, wo ich da gelandet bin und was da so los. Musste mich erstmal an das helle Licht gewöhnen. Leider war es nicht viel wärmer als in meiner vorigen Wohnung, dem Gemüsebeet…

Ja super, und dann fing es auch direkt an, zu regnen. Das hat mir vorher keiner gesagt und ich fand das auch echt frech, hab mich dann aber erstmal untergestellt.

Ja super, und dann fing es auch direkt an, zu regnen. Das hat mir vorher keiner gesagt und ich fand das auch echt frech, hab mich dann aber erstmal untergestellt. Und der Mist hörte einfach nicht auf. Frustriert zurück nach Hause…

Tag 2: Manfred und sein Hut

Nachdem das gestern ja nicht so dolle war, hab ich dann all mein Taschengeld zusammengekratzt und bin erstmal ins Hutgeschäft gegangen. Nützt ja nix.

Nachdem das gestern ja nicht so dolle war, hab ich dann all mein Taschengeld zusammengekratzt und bin erstmal ins Hutgeschäft gegangen. Nützt ja nix.

Steht mir, oder??

Steht mir, oder??

Kampf gegen den Regen gewonnen. Erstmal ab an den See und auf die Bank setzen. Die Menschen machen das alle so, aber ehrlich gesagt fand ich es etwas langweilig. Morgen muss mehr passieren!

Kampf gegen den Regen gewonnen. Erstmal ab an den See und auf die Bank setzen. Die Menschen machen das alle so, aber ehrlich gesagt fand ich es etwas langweilig. Morgen muss irgendwie mehr passieren!

Tag 3: Auf dem Spielplatz

Heute ging´s dann erstmal ab auf den Spielplatz. Leider waren keine anderen Möhren da, aber ich hab schön geschaukelt...

Heute ging´s dann erstmal ab auf den Spielplatz. Leider waren keine anderen Möhren da, aber ich hab schön geschaukelt…

...und bin Rutsche gerutscht. Dann war mir schlecht und ich konnte gar nicht mehr richtig geradeaus gehen :(

…und bin Rutsche gerutscht. Dann war mir schlecht und ich konnte gar nicht mehr richtig geradeaus gehen😦

Dann bin ich auch noch gestolpert und fast in den Gulli gefallen. Dieser Tag war für mich gestorben! Ab ins Bett. Hatte mir das irgendwie besser vorgestellt...

Dann bin ich auch noch gestolpert und fast in den Gulli gefallen. Dieser Tag war für mich gestorben! Ab ins Bett. Hatte mir das irgendwie besser vorgestellt…

Tag 4: Ärger ohne Ende…

Ich dachte ja, gestern war schlimm, aber heute war dann noch blöder... Mich hat so eine dämliche Kastanie angerempelt und ausgelacht. Sie wäre ja fast so groß wie ich, sowas Lachhaftes hätte sie ja noch nie gesehen, und ob ich verlaufen hätte und was ich da überhaupt machen würde... Hab ihr dann aber gesagt, sie soll mal ganz ruhig sein, weil man nämlich im Gegensatz zu mir wunderbar aus Kastanien Waschmittel selber machen kann. Da war sie dann erstmal ruhig und ich hab gemacht, dass ich wegkomme.

Ich dachte ja, gestern war schlimm, aber heute war dann noch blöder… Mich hat so eine dämliche Kastanie angerempelt und ausgelacht. Sie wäre ja fast so groß wie ich, sowas Lachhaftes hätte sie ja noch nie gesehen, und ob ich mich verlaufen hätte und was ich da überhaupt machen würde… Hab ihr dann aber gesagt, sie soll mal ganz ruhig sein, weil man nämlich im Gegensatz zu mir wunderbar aus Kastanien Waschmittel selber machen kann. Da war sie dann erstmal ruhig und ich hab gemacht, dass ich wegkomme.

Und als wenn das nicht reichen würde, fingen dann noch ein paar Knallerbsen an, sich über mich lustig zu machen. Warum ich keine Arme hätte und warum ich solche Augen machen würde und dass meine Knollennase so groß ist, dass sie eine eigene Postleitzahl braucht... Ich war echt bedient. Aber dann hab ich mir gedacht: Wer

Aber als wenn das nicht reichen würde, fingen dann noch ein paar Knallerbsen an, sich über mich lustig zu machen. Warum ich keine Arme hätte und warum ich solche Augen machen würde und dass meine Knollennase so groß ist, dass sie eine eigene Postleitzahl braucht… Ich war echt bedient. Aber dann hab ich mir gedacht: Wer „Knallerbse“ heißt, soll mal ganz ruhig sein!

Ich hab mich dann erstmal ins Bett verkrochen und mir die Decke über die Nase gezogen (Nein, sie hat KEINE eigene Postleitzahl!).

Ich hab mich dann erstmal ins Bett verkrochen und mir die Decke über die Nase gezogen (Nein, sie hat KEINE eigene Postleitzahl!).

Tag 5: Rache ist Blutwurst

:) Neuer Tag, neues Glück!! Hab mich mental vorbereitet und es dann geschafft, ganz allein (und ohne Hände!) auf den Kastanienbaum zu klettern und der ollen fetten Kastanie von gestern auf den Kopf zu spucken! Es tat soooo gut....!

🙂 Neuer Tag, neues Glück!! Hab mich mental vorbereitet und es dann geschafft, ganz allein (und ohne Hände!) auf den Kastanienbaum zu klettern und der ollen fetten Kastanie von gestern auf den Kopf zu spucken! Es tat soooo gut….!

Danach hatte ich leider Rücken... Hab aber direkt einen Termin zur Akkupunktur bekommen und nun geht es mir wieder viiieeel, viel besser!

Danach hatte ich leider Rücken… Hab aber direkt einen Termin zur Akkupunktur bekommen und nun geht es mir wieder viiieeel, viel besser!

Tag 6: Ab in die Stadt! Und Hallo, Lebenskrise…!

Manche Leute behaupten ja, ich würde es ganz schön krachen lassen. Da ist aber natürlich nichts dran!

Manche Leute behaupten ja, ich würde es ganz schön krachen lassen. Da ist aber natürlich nichts dran!

Allerdings muss ich auch mal klar stellen, was ich von Vorschriften halte: Hin und wieder wenig. Deswegen halte ich mich hin und wieder nicht daran...

Allerdings muss ich auch mal klar stellen, was ich von Vorschriften halte: Hin und wieder wenig. Deswegen halte ich mich hin und wieder nicht daran… Und ich bin der beste Beweis dafür, dass manche Vorschriften einfach Quatsch sind. Wer will denn immer gleiche Möhren, wenn er Manfred haben kann?!

Und genau deswegen wollte ich natürlich auch direkt hupen, aber ich habe keine Hupe und das ganze Taschengeld ging für den Hut aus dem Hutgeschäft drauf, aber direkt danach hatte ich eh andere Probleme...

Und genau deswegen wollte ich natürlich auch direkt hupen, aber ich habe keine Hupe und das ganze Taschengeld ging für den Hut aus dem Hutgeschäft drauf, aber direkt danach hatte ich eh andere Probleme…

...ich wurde nämlich ziemlich sentimental, als ich diese Hochzeitsgesellschaft gesehen habe... Ob ich jemals das perfekt-unperfekte Gegenstück zu mir finden würde? Und wo sollte ich suchen? Denn eigentlich will ich mehr vom Leben, als rumstromern und Kastanien auf den Kopf spucken.

…ich wurde nämlich ziemlich sentimental, als ich diese Hochzeitsgesellschaft gesehen habe… Ob ich jemals das perfekt-unperfekte Gegenstück zu mir finden würde? Und wo sollte ich suchen? Denn eigentlich will ich mehr vom Leben, als rumstromern und Kastanien auf den Kopf spucken.

Tag 7-20: Eine Möhre, ein Wort!

Heute bin ich früh aufgestanden, habe gewartet, dass man mir einen Tee kocht, und dann ging es los. Ich habe nämlich viel vor!

Heute bin ich früh aufgestanden, habe gewartet, dass man mir einen Tee kocht, und dann ging es los. Ich habe nämlich viel vor!

Ich habe ja nun mitbekommen, dass meine Mitbewohnerin sehr viel liest und schreibt, und dass das wohl viele Menschen so tun. Fand ich irgendwie spannend... und hab mich direkt zum Unterricht angemeldet. Das M kann ich schon!

Ich habe ja nun mitbekommen, dass meine Mitbewohnerin sehr viel liest und schreibt, und dass das wohl viele Menschen so tun. Fand ich irgendwie spannend… und hab mich direkt zum Unterricht angemeldet. Das M kann ich schon!

Danach war Computer-Unterricht dran... Mir brummt der Kopf, aber ich bin echt talentiert!

Danach war Computer-Unterricht dran… Mir brummt der Kopf, aber ich bin echt talentiert!

Tag 21: Manni is back!

Ich hab eeecht viel gelernt und geschafft in den letzten Wochen und bin wirklich stolz auf mich. Als ich mich dann so im Spiegel angeschaut hab, hatte ich nichts auszusetzen und hab mir gedacht: Es gibt eben nur einen Manfred wie mich auf der Welt. Und das ist gut so.

Ich hab eeecht viel gelernt und geschafft in den letzten Wochen und bin wirklich stolz auf mich. Als ich mich dann so im Spiegel angeschaut hab, hatte ich nichts auszusetzen und hab mir gedacht: Es gibt eben nur einen Manfred wie mich auf der Welt. Und das ist gut so.

Bin dann seit langem mal wieder raus, und es hat sooo gut getan! Hab direkt ein paar nette Äpfel kennengelernt. Leider haben wir so viel Quatsch gemacht, dass die vor Lachen vom Baum gefallen sind.... Kann man nix machen. Hab sie dann aber mit nach Hause genommen.

Bin dann seit langem mal wieder raus, und es hat sooo gut getan! Hab direkt ein paar nette Äpfel kennengelernt. Leider haben wir so viel Quatsch gemacht, dass die vor Lachen vom Baum gefallen sind…. Kann man nix machen. Hab sie dann aber mit nach Hause genommen.

Tja und wen höre ich da flüstern, als wir so durch die Straße ziehen? Eine wunderhübsche Hagebutte, die mich fast geblendet hat, so schön finde ich sie. Und was soll ich sagen... es war, als würden wir uns ewig kennen... Morgen sehen wir uns wieder, dann aber ohne die Äpfel.

Tja und wen höre ich da flüstern, als wir so durch die Straße ziehen? Eine wunderhübsche Hagebutte, die mich fast geblendet hat, so schön finde ich sie. Und was soll ich sagen… es war, als würden wir uns ewig kennen… Morgen sehen wir uns wieder, dann aber ohne die Äpfel.

Tag 22: Das Leben ist schön!

Ich hab mich hier mittlerweile echt gut eingelebt... Hier ist so viel los! Und ich hab auch ein paar liebe Freunde in meiner Wohnung und häng auch gerne mal mit ihnen auf der Fensterbank rum...

Ich hab mich hier mittlerweile echt gut eingelebt… Hier ist so viel los! Und ich hab auch ein paar liebe Freunde in meiner Wohnung und häng auch gerne mal mit ihnen auf der Fensterbank rum…

...und schaue raus und lasse die Gedanken schweifen...

…und schaue raus und lasse die Gedanken schweifen…

Abends, wenn dann draußen alles ruhig ist und meine Mitbewohnerin Feierabend hat, machen wir oft ein Feuerchen und ich sitze mit meinen Kumpels, den Äpfeln, zusammen und wir erzählen uns Geschichten.

Abends, wenn dann draußen alles ruhig ist und meine Mitbewohnerin Feierabend hat, machen wir oft ein Feuerchen und ich sitze mit meinen Kumpels, den Äpfeln, zusammen und wir erzählen uns Geschichten.

Tja, und wie es mit meiner Freundin, der Hagebutte, weitergegangen ist? Nun ja... das ist privat.... aber ein Bild sagt mehr, als tausend Worte!

Tja, und wie es mit meiner Freundin, der Hagebutte, weitergegangen ist? Nun ja… das ist privat…. aber ein Bild sagt mehr, als tausend Worte!

♥♥♥♥♥♥♥

Tja, das ist sie, die liebenswürdige Maulwurfsmöhre Manfred. Ich bekam von einer lieben Kollegin eine Tüte voll Gemüse aus dem eigenen Garten. Und wer hatte sich darin versteckt? Der kleine Manfred. Und nachdem mich nun schon Freunde regelmäßig fragten, wie es ihm geht, hat er sich bereit erklärt, der ganzen Welt zu zeigen, wie besonders die Natur ist und warum wir uns davor hüten sollten, sie zu normieren und in Schemata zu pressen!

So viele Manfreds gehen uns verloren. Und das ist wirklich ein Verlust!

Manfred würde sich sehr freuen, wenn seine Geschichte weiter wandert, schließlich hat er extra Lesen und Schreiben gelernt und sogar einen Computer-Kurs gemacht! Teilt seine Geschichte und öffnet auch anderen die Augen für das Besondere im Ursprünglichen!